italiano english deutsch français español pусский язык
 

Home > News > dallan LXN

Großartiger Erfolg an der Euroblech für die erste kombinierte Laser-/Stanzanlage ELXN vom Band. Ein System, das allen Anforderungen an Produktivität, Flexibilität und Effizient der modernen verarbeitenden Industrie gerecht wird.

16/10/2014

Großartiger Erfolg an der Euroblech für die erste kombinierte Laser-/Stanzanlage ELXN vom Band. Ein System, das allen Anforderungen an Produktivität, Flexibilität und Effizient der modernen verarbeitenden Industrie gerecht wird.

Zahlreiche industrielle Produkte aus Blech sind für die Erzeugung ausgehend von einem Blechband geeignet; einige Produkte bedürfen aber auch Klinkungen, Öffnungen mit besonderen Formen und Schnitte, die nur von einem Laser-Schneidsystem vorteilhaft ausgeführt werden können. Oft können viele Bearbeitungen derselben Werkteile schnell und günstig mit dem Stanzen ausgeführt werden; Verformungen und Tiefziehbearbeitungen sind nur mit dieser Technik möglich.

Das System Dalcos vereint in sich eine elektrische Stanzmaschine EXN 1000 mit einer Laserschneidzone, die für kompliziertes Ausklinken, Sonderperforationen und variable Formen perfekt ist. Praktisch gestaltet ein „Laserwerkzeug“ die traditionelle Produktivität der EXN noch flexibler.

Das System besteht hauptsächlich aus einer als Rohstofflager fungierende Abwickelhaspel für 6000 kg. Eine Richtmaschine mit 8 Walzen beseitigt daraufhin vor dem Einführen in die Maschine die Bandwölbung.

Beim Einlauf in die ELXN ist für ausgesprochen präzise Positionierungen der patentierte Zangenvorschub VEGA 1000 mit abwechselnden Doppelzangen anzutreffen. Der erste Teil der Bearbeitung wird von der elektrischen Stanzmaschine ausgeführt, die mit Revolverstempeln der Größe A, B und C arbeitet. Dieser Maschinenbereich kann für die Cluster-Perforierung auch mit größeren Werkzeugen bis zur Größe F und mit rotierenden Stanzsystemen DALCOS G-tool ausgerüstet werden.

Der Stanzbereich ist mit einem mobilen Hammer – praktisch eine Servopresse –mit 20 Tonnen Schließkraft ausgestattet, der in einer soliden Säulenstruktur untergebracht ist und das einfache Bearbeiten auch dicker Werkstoffe ermöglicht.

Nach dem Stanzen und eventuellem Tiefziehen wird das Band für das abschließende Ausklinken, Perforieren und Ausführen von Sonderschnitten an den Laserschneidbereich weitergeleitet.

Der Laserschneidkopf wird von einer Laserfaserquelle mit 1kW gespeist, die bis zu 2kW ausgebaut werden kann: Der Schneidkopf bewegt sich frei in Richtung X und Y über dem darunter fix positionierten Material. Das Band liegt auf einem speziellen, von Dalcos patentierten System auf, während sich der mobile Abladebereich unter dem Schneidkopf befindet. Nach dem Schneiden schalten sich die Bürsten ein und leiten das realisierte Teil an den Abladebereich weiter, wo es vom Bediener oder einem robotisierten Abladesystem entgegengenommen werden kann.

Der große Vorteil dieses kombinierten Systems ist seine Vielseitigkeit: Je nach auszuführenden Arbeiten und Verfügbarkeit der Werkzeuge ist es ebenfalls möglich, nur den Stanzbereich zu nutzen.

Das System ELXN kann auch ein Absaugsystem für Schneidabgase, einen Anschluss für Lasergasflaschen und einen Chiller inkludieren. Also praktisch alles Erforderliche für eine schnelle und kompakte Installation in jedem industriellen Kontext.

Die Software AlmaCam ermöglicht das Programmieren von Abläufen für gleiche Teile derselben Bandbreite oder mehrerer Teile im Nesting-Verfahren innerhalb der Bandoberfläche und kombiniert Stanzbearbeitungen mit den darauffolgenden Laserschnitten. Alles in einer einzigen Software.

Das Laserschneid- und Stanzsystem für Bänder bietet dem Unternehmen zahlreiche Vorteile. Verfügt es nämlich über eine eigene Produktlinie, so kann es mit maßgefertigten Bändern das Material zu beinahe 100 % nutzen, was im Vergleich zu allen anderen Bandsystemen mit einer maximalen produktiven Effizienz gleichzusetzen ist. Ferner entfallen die Be- und Abladezeiten des Stanz- und Laserschneidsystems, was superschnelle Bearbeitungszeiten zur Folge hat.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche für das ELXN-System sind: Automotive, Metallmöbel, Hängedecken, Türzargen, Beleuchtung, Elektronik.

Placed at the end of the document so the pages load faster